______Why am I here? Gratis bloggen bei
myblog.de

Reise

Mein Gesicht senkt sich zu Boden,
meine Hände kalt und regungslos.
Steh ich in mitten eines Raumes,

fühl mich verloren, hoffnungslos.

Hab das Gefühl schreien zu müssen,
doch meine Kehle ist wie verklebt.
Mein Blick wandert ins Leere,
meine Augen trüb und unbelebt.

Ein tiefes Loch öffnet sich mir,
ich lass mich fallen-ganz ohne Sorge.
So nimm mich auf, halt mich fest,
auch wenn ich dir meine Seele nur borge.

Tiefer und tiefer lass ich mich gleiten,
werde dem allen einfach entfliehen.
Sehe auf meiner Reise nach unten,
mein ganzes Leben vorüber ziehen.

Doch endlich unten angekommen,
sehe ich in keine bessere Welt.
Einsam bin ich auch hier,
weil keiner da ist...
der mich hält.
24.6.07 13:30
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
Lyrik

Gedanken
Seele
Scherben
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
Kontakt

Archiv
Abonnieren
Gästebuch
Kontakt
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
Links

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
Credits

Designer
Pic